Kompetenzzentrum Pflegekinder · ProjekteKompetenzzentrum Pflegekinder

Projekt ICH MISCHE MIT! Eine Praxisforschung zur Mitbestimmung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien

ICH MISCHE MIT! Eine Praxisforschung zur Mitbestimmung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien – im Alltag und bei wichtigen Entscheidungen.

Ein gemeinsames Projekt von PIB Pflegekinder in Bremen gGmbH, Familien für Kinder gGmbH Berlin und dem Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V.
gefördert mit Mitteln der Aktion Mensch.

Projekthintergrund_
Das Projekt schafft für eines der wichtigsten Themen des gesellschaftlichen Zusammenwirkens – Partizipation – einen Erprobungsraum, und dies speziell für Kinder und Jugendliche, die in Pflegefamilien leben und für die selbstbewusste Mitbestimmung ein wichtiger Baustein in ihrer von der Jugendhilfe begleiteten Vita ist. Anders als bei heimstationärer Unterbringung ist die Förderung der Mitbestimmung im privaten Lebensraum der Pflegefamilien ungleich schwieriger umzusetzen – u.a. auch, weil es sich hier um nicht-professionelle Erziehende handelt, welche der Unterstützung durch Fachkräfte bedürfen.
Das Kompetenzzentrum Pflegekinder erprobt mit Pflegekindern und ihren Pflegeeltern in einem Praxisforschungsprojekt Partizipationsmethoden, stets mit dem Fokus, die Kinder in ihrem alltäglichen Lebensumfeld zu stärken, um auch in den Hilfeplangesprächen und später als Erwachsene gesellschaftliche Teilhabe kompetenter und selbständiger leben zu können.

Projektstruktur Teil I_
Konkret wurde zwischen Juni 2018 und Juni 2019 mit zwei Gruppen von Pflegekindern, ihren (Pflege-)Eltern und weiteren leiblichen Kindern in Bremen und Berlin in zwei intensiven Workshop-Wochenenden und in spielerischen Workshopformaten ein Austausch über folgende Fragen gesucht: Welche Rechte haben Kinder? Wo können sie sich an Entscheidungen ihr Leben betreffend beteiligen – und in welcher Form? Wo muss Mitsprache beginnen können – und wo stößt Mitbestimmung an ihre Grenzen? Was für Vereinbarungen können innerhalb des „kleinen Systems“ Familie getroffen werden, die auch Kompetenzen für die weichenstellenden Hilfeplangespräche sowie für die „große Vereinbarung“ gesellschaftliche Teilhabe vermitteln?
Die Workshops wurden von erfahrenen Theaterpädagog*innen und einem Kinderrechtsexperten geleitet.

Ergebnis des Projekts ist eine zur Nachahmung anregende Praxisbroschüre für Fachkräfte, die mit Pflegekindern und ihren Pflegeeltern partizipativ arbeiten möchten (Projektbeschreibung, Methodensammlung inklusive umfassende Kopiervorlagen).

Projektstruktur Teil II_
Im Verlängerungsjahr (November 2020 bis April 2021) erweitert das Projekt den Blickwinkel auf Mitbestimmungsmöglichkeiten jugendlicher Pflegekinder bei der Hilfeplanung und im Careleaving-Prozess. 6 - 8 Jugendliche und junge Erwachsene mit Pflegefamilienerfahrung entwickeln Beiträge zu einem Fachtag „CARELEAVING UND BETEILIGUNG IN DER PFLEGEKINDERHILFE“, welcher am 16. März 2021 stattfindet. Der Fokus liegt auf der Erfahrung der Pflegekinder, die Wahrnehmungen, Ideen und Vorschläge für eine verbesserte Beteiligung bei der Hilfeplanung sammeln und gleichzeitig – unter der COVID-19-Pandemie umso notwendiger geworden – alternative Methoden des Austauschs erproben, wenn Echttreffen unmöglich sind.

Zusätzlich entsteht ein Kurzfilm mit Porträts einiger Jugendlicher und einem Einblick in ihre Forderungen und Wünsche an eine Pflegekinderhilfe, in der Beteiligung selbstverständlich sein soll und gewünscht ist und dennoch zu oft unzureichend praktiziert wird.

Interessierte Pflegekinder ab 16 Jahren können sich der Gruppe noch anschließen! Meldet Euch so schnell wie möglich bei: Katrin Behrens (katrin.behrens@kompetenzzentrum-pflegekinder.de oder 030 21 00 21 21)!

Termine_

Workshop I Online 17.02.2021 Zeit noch NN
Workshop II Online 13.03.2021 Zeit noch NN
Workshop III Online 14.03.2021 Zeit noch NN
Fachtag Careleaving und Beteiligung in der Pflegekinderhilfe als Online-Veranstaltung 16.3.2021 / 9 - 17 Uhr Anmeldeformular


Projektleitung und Kontakt_
Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V. / Katrin Behrens (Geschäftsführung) / Tel. 030 21 00 21 21
KONTAKT

Förderung_
Das Projekt ICH MISCHE MIT! wird gefördert aus Mitteln der AKTION MENSCH.

Broschüre zum Projekt_
Die Publikation umfasst 40 S. in Farbe und steht hier digital zum Download bereit.
Die gedruckte Broschüre kann für 8,00 € zzgl. Porto über das Bestellformular bestellt werden. Ab 10 Exemplaren gilt der reduzierte Preis von 7,50 EUR, ab 50 Exemplaren beträgt der Preis 7,00 EUR.

AM_Foerderungs_Logo_RGB.png


partizipationsprojekt_ich-mische-mit-.pdf