litw3-Logo  

Merkliste anzeigen     Merkliste löschen
Ausgabe der Ergebnisse als:
 1 Treffer gefunden. Die Kurzanzeige der Ergebnisse Ihrer Suchanfrage:

  • Titel: Trennung, Scheidung, Pflege : Umgangskonflikte, Lösungsansätze ; 20. - 22.02.2002 / [Tagung für Fachanwälte für Familienrecht und für Fachleute aus Psychologie und Sozialpädagogik, Jugendamt und Jugendhilfe, Familiengericht, Verfahrenspflegschaft und Umgangspflege und Andere Interessierte]. Evangelische Akademie Bad Boll
  • Erscheinungsort : Verlag: Bad Boll : Evang. Akad.
  • Erscheinungsjahr: 2002
  • Umfang / Format: 133 S. : Ill. ; 30 cm
  • ISBN / ISSN: 0170-5970
  • Einband / Preis: kart.
  • Reihe / Gesamttitel: Protokolldienst / Evangelische Akademie Bad Boll ; [20]02,12 ; Kinderkram
  • Körperschaft / Herausgeber: Tagung für Fachanwälte für Familienrecht und für Fachleute aus Psychologie und Sozialpädagogik, Jugendamt und Jugendhilfe, Familiengericht, Verfahrenspflegschaft und Umgangspflege und Andere Interessierte <2002, Boll>
  • Abstract: Mit Trennung und Scheidung wie auch bei Fremdunterbringung in Pflegefamilien scheinen sich die Values of Children dramatisch zu entwickeln. Dramatisch, weil nun der Wert der Kinder im Bewusstsein in einer Weise gesteigert wird, wie es vorher in vielen Fällen nur ansatzweise erkennbar war. Der Verlust also von Kindern macht entweder, wie das ja oft bei Verlusten ist, ihren Wert deutlich oder aber der Verlust erhöht den Wert durch eine Neubewertung erheblich. Zur Neubewertung können verschiedene Faktoren beitragen, wirtschaftliche wie psychische. Das Phänomen einer Neubewertung beobachten wir auch bei anderen Verlusterfahrungen wie dem Tod eines lieben Mitmenschen oder bei Heimatverlust, oder um dichter beim Thema zu bleiben: Die Neu- und völlige Umbewertung, wie sie in gewisser Regelmäßigkeit von ehemaligen Ehepartnern vorgenommen wird, setzt so sehr in Erstaunen, dass man sich fragt, wieso die beiden überhaupt jemals haben harmonieren können." (Textauszug). Inhaltsverzeichnis: Dierk Schäfer: Einführung in die Tagung (5-8); Elmar Bergmann: Neue Möglichkeiten zur Kooperation im familiengerichtlichen Verfahren (9-16); Günter Rexilius: Die verrückte Welt des Familienrechts (17-26); Eginhard Walter: Begleiteter Umgang - Bestandsaufnahme und Perspektiven (27-36); Wassilio E. Fthenakis: Der Sinn des Umgangs - Facetten theoretischer und empirischer Begründung (37-64); Siegfried Willutzki: Entwicklung und Rechtsprechung zum Umgang nach der Kindschaftsrechtsreform (65-70); Dierk Schäfer: Ein Abschiedsritual? Vorbemerkung zum Text von Ursula Kodjoe (71-72); Ursula Kodjoe: Eine Herausforderung an den Familienrichter: Abschiedsritual vor dem Richtertisch (73-78); Eltern-Streit. Trennung, Scheidung, Umgang, Gewalt und Kindesmissbrauch - im Rückblick betrachtet (79-82); Hanspeter Cuvenhaus: Arbeitsgruppe: Verfahrensrechtliche Erfordernisse für ein interventionsorientiertes Vorgehen (83-94); Harald Wozniewski: Arbeitsgruppe: Anwälte zwischen Kindeswohl und Parteienverrat (95-96); Henk Stam: Umgang a la Hollandaise (103-110); Wolfgang Weitzel: Das Haager Übereinkommen vom 25. Oktober 1980 über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung (111-122); Kurt Ebert: Internationale Kindesentführungen. Ein Prüfstein für die Glaubwürdigkeit des Bekenntnisses der Europäischen Union zu gemeinsamen Werten und zur Stärkung der Grundrechte (123-133).
  • Schlagworte: Rechtliche Aspekte der Pflegekinderhilfe^Sammelband / Reader / Tagungen / Kongresse^Familienrecht: Ehescheidung^Eltern-Streit: Trennung, Scheidung, Umgang^Pflegefamilie: Umgangsrecht
    ----------------------------------------------------------------